Home / k22h / Nicht aufregen! #8 Verschwörungstheorien

Nicht aufregen! #8 Verschwörungstheorien

Es gibt wieder eine neue Folge unseres k22h Podcast Nicht aufregen!
Ich weiß, ich schreib hier nicht immer über die neuen Folgen, aber das ist eigentlich nur aus zwei Gründen so:
Ich schreibe wenig hier und ich finde es komisch, wenn ich auf der k22h Seite etwas über die Folge schreibe und dann nochmal hier was schreiben soll, was natürlich nicht das gleiche sein kann. Da der Konny aber immer mal wieder die Shownotes übernimmt, kann ich nun mal wieder hier loslegen und euch von der neusten Folge erzählen!

Aktuell ist es ja in aller Munde, Verschwörungstheorien in den Raum zu werfen, aber in der aktuellen Folge reden wir mal darüber, wie ich mich eines Tages in den Youtube-Sumpf gewagt habe, um mal herauszufinden, was dort so abgeht. Ich war verwirrt und hab mich kurz gefragt, ob irgendwo eine versteckte Kamera ist. Ich dachte nicht, dass man sowas ernst meinen kann. Ich will euch jetzt weder hier mit den Links versorgen, noch meine Suche durch solch einen Schmutz verunreinigen, darum müsst ihr euch in der Hinsicht selber erkundigen.
Womit wir aber zu einem weiteren Thema kommen: Da wir in dieser Folge über solch Theorien geredet hatten, kam die Idee auf, mal eine Spezialfolge, oder gar ein wiederkehrendes Thema draus zu machen und mal mit solch Theorien zu beschäftigen… Was meint ihr?

Und wie gesagt: Wenn ihr eich für einen Experten in einer Theorie haltet, dann könnt ihr gerne mal Gast in unserem Podcast werden! Meldet euch einfach bei uns. Einfach entweder via Twitter, oder Mail (nichtaufregen@k22h.de). Wir würden uns freuen.

Was gab es noch so?

Wir haben – mal wieder – ein wenig über mein Ironman Training geredet, aber ich denke die ganze Sache mit dem Training, dem virtuellen Ironman und dem neuen Tracker an meinem Arm gebührt ein eigener Beitrag, den ich hoffentlich schnell schrieben werde. Wer sagt, er hat in der aktuellen Situation zu viel Zeit und Langeweile der hat sie nicht alle!

Was soll ich hier noch viel erzählen, wenn ihr auf den Artikel geklickt habt, dann wollt ihr doch eigentlich eh nur den Podcast hören, oder?
Dann los, viel Spaß und wenn es was gibt, an Feedback, lasst es mich wissen!

Über Dootcom

Avatar
Ja Moin. Kay hier. 1990er Baujahr. Ausgebildeter Grafikdesigner und B.A. in Journalism & Business Communication. Typ der irgendwas mit Marketing macht. Ich schreibe hier von A-Z über alles, was mir grade Spaß macht, oder in den Sinn kommt.

Schau dir auch mal das hier an

Nicht aufregen! #6

Wer unseren Podcast verfolgt, der weiß, dass wir uns dazu entschieden haben die aktuelle Zeit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.