Home / Referral Links

Referral Links

Was wäre ich für ein Blogger, wenn ich euch nicht meine Referral Links um die Ohren klatschen würde? Richtig, kein guter. Ne aber Spaß beiseite. Ich rede immer wieder hier auf meinen Seiten über bestimmte Dinge, die ich so nutze, abonniere, oder kaufe. Wenn es dazu dann einen „Weiterempfehlen-Link“ gibt, warum sollte ich diesen nicht mit euch teilen? Eben!
Meistens profitieren wir ja alle davon, wenn es zum Beispiel durch diesen Link 10% auf die erste Bestellung gibt und ich dann auch 10% auf meine nächste Bestellung bekomme, weil ich „einen Freund geworben habe“. Win-Win also. Wer solch Dinge nutzen will kann es hiermit. Wer nicht, der nicht.
Ich verspreche euch auch, ganz transparent, dass ich hier nur Dinge linken werde, die ich selber nutze und die mich überzeugt haben. So wie ein richtiger Influencer. Tadaa.

Klar, wenn ihr so verrückt seid und euch denkt: Nah, ich brauch nichts kaufen, ich geb dir mein Geld einfach so, weil ich cool finde, was du machst!
Ja dann bin ich der letzte, der sich beschweren würde und der erste, der euch seinen PayPal Link zur Verfügung stellt. Ist natürlich alles kein Zwang, aber falls ihr Bock habt, irgendwie zu helfen, dann habt ihr hier ein paar Wege. Wenn ihr weder Bock habt, was zu kaufen, noch mir Geld schenken wollt… Dann ist das voll okay! Es hilft auch, wenn ihr einfach anderen von dieser Seite hier erzählt. Ist fast genauso viel Wert, wie der ein oder andere Euro. Vielleicht sogar mehr! Also. Was auch immer ihr macht, auch wenn ihr nichts des genannten macht, danke trotzdem, dass ihr überhaupt bis hier gelesen habt!

Schnelle Übersicht

Hier mal eine schnelle Liste, für mehr Infos zu den einzelnen Punkten einfach scrollen:

Huel – Dein Essen trinken
Revolut – Prepaid Kreditkarte
MyFitnessPal – Kalorien-Tracker
trnd – Produkttester werden
Amazon Prime – Prime halt
! Prime Student !
Prime Video
Audible
Headspace
Binance – Weil ich damals am Big Apple angefangen habe Bitcoins zu traden
Skillshare hsReplay

Huel

Ich selbst bin großer Fan von diesem Thema „Flüssig Nahrung„. Es ist für mich einfach leicht, das Pulver im Rucksack dabei zu haben – Dieses dann wenn ich Feierabend habe, in einen Becher zu füllen und dann auf meinem Weg nach Hause mein Essen zu trinken.
So kriegt man schneller auch noch mal 500 kcal in den Körper, als wenn man sich kurz vor dem Training noch zwei Kilogramm Reis, oder einen Burger in den Magen knallt. Ich finde es cool. Wenn ihr auch Bock habt, dann könnt ihr gerne meinen Link nutzen, um 10€ Rabatt auf eure erste Bestellung über 54€ zu bekommen: https://huel.mention-me.com/m/ol/oy5mg-kay-hovelmann
Falls ihr dies macht, bekomme auch ich 10€ Rabatt auf meine nächste Bestellung.
Ich will eich nicht mit den Details nerven. Falls es euch interessiert, dann lest euch doch gerne selber auf deren Seite ein: https://de.huel.com/pages/uber-uns

Revolut

Prepaid Kreditkarte, die mit ApplePay funktioniert?
Ich war schon dabei, als es nur hieß: Kreditkarte, ohne Gebühren im Ausland bei jeder Zahlung. Jetzt ist es für mich zusätzlich noch die einzige Möglichkeit, ApplePay zu nutzen. Danke an die Sparkasse.
Und Leute, ich nutze ApplePay wie ein verrückter…
Wer sich nun denkt: Jo brauch ich auch, der kann sich über meinen Link die Karte gratis besorgen und somit kostenlos in die Winter-Wunderwelt der Prepaid Kreditkarten eintauchen.

https://revolut.com/referral/kay7m04

trnd

Hier könnt ihr Produkttester werden und dürft die neusten Produkte testen. Dort habe ich mich vor Jahren angemeldet und immer mal wieder kommen Dinge, die ich wirklich gerne teste. Ab und an schreibe ich hier auch darüber. Wenn auch ihr mitmachen wollt, klickt gerne meinen Link: https://www.trnd.com/de/recommend/31db4466d5d22b17f8ff824194532ed1

Binance

Frag mich warum, ich habe keine Ahnung, aber passender könnte es ja nicht sein, als in New York City anzufangen, sich mit dem Thema Bitcoins auseinander zu setzen. Während ich dort war habe ich es auch wirklich intensiv betrieben, aber sobald ich wieder in Deutschland war ist es irgendwie in Vergessenheit geraten. Es war von einem Kurs von unter 4.000$ bis über 16.000$ pro Bitcoin alles dabei. Zu der Zeit, als er über 16k war, hatte ich eigentlich vor, mit der Sache aufzuhören und all mein Geld auszahlen zu lassen. Ich wusste jedoch nicht mehr, wie es geht. Nun, nach fast einem Jahr dachte ich mir: Komm fange einfach mal wieder an, vielleicht wird es ja was. Ist eh zu wenig Geld, welches ich in Bitcoins angelegt habe, als dass sich auszahlen jetzt lohnen würde. Ich lese mich mal wieder in das Thema ein. Wenn ihr auch Bock habt, meldet euch gerne über meinen Link bei Binance an. Was mir das genau bringt weiß ich nicht, ist auf jeden Fall nicht zu eurem Nachteil.