Home / Alles / Trump fährt selbst

Trump fährt selbst

Wisst ihr, was mir aufgefallen ist? Ich hab euch hier noch nicht erzählt, dass die dritte Folge unseres Nicht Aufregen! Podcast draußen ist!

Auch eine ganz coole Folge, wie wir finden. Ist auf jeden Fall so, dass wir auch nach Folge drei sagen, dass wir weiter machen, egal wie viele Leute sich das anhören. Irgendwann wenn wir beide mal mehr Zeit haben, werden wir uns auch mehr mit dem Thema auseinander setzen. Also kann ich euch hier und heute versprechen: Es wird nur besser!

Was geht in #3

In der neuen Folge feiern wir uns erstmal selbst. Oder besser gesagt, wir lassen uns feiern und reden über das unglaubliche Feedback, welches wir erhalten haben. Wir haben anscheinend Leute damit erreicht, von denen nicht mal wir wissen, dass wir sie noch erreichen können. Und irgendwie ist das geil. Gefühlt hatte man überall wo man war ein Gesprächsthema und zwar den Podcast. Was beim ersten Gespräch vielleicht noch unangenehm war, war beim zweiten Mal dann schon nicht mehr so schlimm, weil man sich klar gemacht hat, dass man ja genau das wollte. Leute sollten es hören und uns ansprechen. Echt cool, weil es sich tatsächlich zum ersten Mal so anfühlt, als würden sich wirklich Leute für unseren Content interessieren.
Klar haben wir auch anhand der Zugriffszahlen damals auf unseren Blog gesehen, dass tatsächlich jemand da drauf klickt. Aber entweder waren unsere Texte nie so interessant, dass man daraufhin ein Gespräch anfangen wollte, oder niemand wollte zugeben, dass er verantwortlich für die Klicks ist. Was auch immer es ist. So wie es jetzt abgeht gefällt es uns weitaus besser.

Habt ihr was zu sagen?

Dann raus damit. Wir haben uns sehr gefreut, dass Yannick uns Sprachnachrichten geschickt hat, um unsere Fakten zu checken. Falls ihr auch irgendwas habt, dann immer her damit.

Frühere Erfolge

Eine Sache die mich mein Leben lang verfolgen wird ist bestimmt mein Interview mit Ralf Rangnick. Damals, als ich ihn als „Herr Magath“ angesprochen habe. Bis heute ein Meisterstück meiner Reporter-Karriere. Und mit Sicherheit auch der Grund aus dem ich diesen Berufszweig weiter verfolgt habe…

Naja. Mehr hab ich nicht zu sagen. Hört euch einfach die neuste Folge an und freut euch darauf, dass wir am Mittwoch den 26.02.2020 eine neue rausbringen werden.

Über Dootcom

Avatar
Ja Moin. Kay hier. 29 Jahre als. Ausgebildeter Grafikdesigner und B.A. in Journalism & Business Communication. Ich schreibe hier von A-Z über alles, was mir grade Spaß macht, oder in den Sinn kommt

Schau dir auch mal das hier an

Großes Thema: Ernährung

Grundsätzlich ist Ernährung schon lange ein großes Thema für mich. Ich hab vieles ausprobiert. Nix …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.